SuperFly

Vergangene Woche erlebte die vierte Klasse einen besonderen Tagesausflug. Als Ablschlussfahrt besuchten sie das SuperFly und waren begeistert…


Radfahrprüfung

In Zusammenarbeit mit der Einbecker Polizei absolvierte die vierte Klasse erfolgreich ihre Radfahrprüfung. Neben der theoretischen Prüfung erfolgte anschließend die praktische Radfahrprüfung.


EHRENURKUNDEN

Auch in diesem Jahr haben einige Schüler durch sehr gute sportliche Leistungen eine Ehrenurkunde erhalten. Gratulation!!!


Bundesjugendspiele

Bei schönstem Wetter fanden in der vergangenen Woche unsere Bundesjugendspiele statt. Neben den traditionellen Disziplinen wie Weitwurf, Weitsprung, Kurz- und Langstreckenlauf konnten sich unsere Schüler auch an einer Spielstation ausprobieren. Alle Schüler waren mit viel Spaß und Engagement dabei. Ein großer Dank gilt den vielen fleißigen Helfern, die uns dieses Sportfest ermöglicht haben 😉


Neue Kletteranlage

Lange haben sich unsere Schüler auf ein neues Klettergerüst gefreut…

Jetzt war es endlich soweit!!! Eine wunderschöne Kletteranlage steht zum Spielen bereit und wird seit dem ersten Tag ausgiebig genutzt 😉


Landesrunde der Göttinger Matheolympiade

Zu den jährlichen Ritualen unserer Grundschule gehört ebenfalls die Teilnahme der dritten und vierten Klasse an der Matheolympiade. Insgesamt haben dieses Jahr 6629 Schülerinnen und Schüler (von 790 Grundschulen) an dieser dritten und letzten Schwierigkeitsstufe (Landesrunde) teilgenommen.

Auf dem Foto sieht man die Teilnehmer der Landesrunde (Jannes M. fehlt) mit den beiden Preisträgerinnen Jette Jürgens (Klasse 3) und Maxine Grotjahn (Klasse 4).


ADAC-Turnier

Auch in diesem Jahr nahm die GS Auf dem Berge am ADAC Fahrradturnier teil. Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste eigene Verkehrsmittel, mit dem sie im dichter werdenden Straßenverkehr sicher zurechtkommen sollen. Dazu müssen sie die Regeln kennen und sich entsprechend verhalten.

(mehr …)

17. Einbecker Bierstadtlauf

Einige Schüler unserer Schule haben auch in diesem Jahr wieder beim 17ten Einbecker Bierstadtlauf ihr Bestes gegeben. Bei schlechtem Wetter aber gut gelaunt und sehr motiviert gingen die Schülerinnen und Schüler auf die Strecke und liefen gemeinsam für UNSERE SCHULE!!! (mehr …)


Kinderkunst macht Einbeck bunt

Aus Anlass der Stadtpartie Einbeck „Kinderkunst macht Einbeck bunt“ haben Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Teichenweg, der Geschwister Scholl Schule aus Einbeck und der Wenzener Grundschule Auf dem Berge gemeinsam mit der DAA ihre Kunstwerke im Schaufenster des Glas- und Porzellangeschäftes Reinert in der Marktstrasse ausgestellt.

Zum Thema Insekten entstanden vorher in der Schule im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften Insektenbehausungen, Mosaikbilder mit Bienen, Schmetterlingen, Fliegen und Käfern sowie Schuhe, die in Insekten verwandelt wurden. Am Samstag wurde das Schaufenster von den Kindern aus mehreren Ortsteilen dann voller Eifer gestaltet. Im Anschluss gab es ein Eis im Eiscafe Dolomiti für alle Mitwirkenden.
Die Lehrer-, Eltern-, und Schülerschaft dankt den Gebrüdern Reinert, die für zehn Tage die Gestaltung ihres Schaufensters durch kreative Schülerarbeiten ermöglicht haben.


Tanzprojekt musa

In der letzten Woche vor den Osterferien fand in unserer Schule ein Tranzprojekt statt. Mit den Tänzern der musa in Göttingen trainierten alle Schüler täglich zwei Unterrichtsstunden lang Tänze aus den Bereichen Modern-Dance, HipHop und Breakdance ein. Am Freitag fand dann die große Abschlusspräsentation in der Turnhalle statt.

Voller Konzentration und Stolz zeigten die Kinder, was sie in der Woche gelernt hatten. Die Tanzpädagogen hoben lobend hervor, dass die Schülerinnen und Schüler besonders gute soziale Fähigkeiten zeigten, sehr effektiv in Kleingruppen zusammenarbeiten konnten und viel Freude an Bewegung hatten. Dazu zeigten sie große Bereitschaft, sich auf Anregungen der Mitarbeiter einzulassen und eigene Kreativität freizusetzen.

Gekrönt wurde die Veranstaltung dann durch ein Hotdog-Buffet, das der Förderverein mit Unterstützung von Eltern vorbereitet hatte. So musste auch an einem Freitag niemand hungrig nach Hause gehen und alle konnten entspannt in die Osterferien starten.

Finanziell wurde die Tanzprojektwoche zur Hälfte von der Jugendstiftung des Landkreises ermöglicht, so dass es gelang, die Finanzierung ohne Eigenbeteiligung der Schüler zu gestalten. Die Schulgemeinschaft dankt den Förderern und Helfern für ihr Engagement!