Verlängerung der Maßnahmen bis 14.02.2021


Die Kinder der Grundschule „werden [weiterhin] im Wechselunterricht nach Szenario B in geteilten Klassen unterrichtet.

Die Pflicht zum Präsenzbesuch in der Schule wird [nach Antrag] aufgehoben und die Möglichkeit auf reinen Distanzunterricht [Zuhause] eingeräumt.“

Ein Wechsel oder eine Mischung beider Varianten (z.B. tage- oder wochenweise Befreiung von der Präsenzpflicht) ist nicht möglich.

vgl. aktuelle Pressemitteilung des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 20.02.2021:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/verlangerung-der-massnahmen-in-kita-und-schule-bis-14-02-2021-dreiviertel-aller-schulerinnen-und-schuler-im-distanzlernen-geteilte-lerngruppen-in-grundschulen-und-abschlussklassen-bei-aufhebung-der-prasenzpflicht-halbe-kita-gruppen-fur-notbetreuung-196349.html

Unter Downloads ist der Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht zu finden.

Diesen bei Bedarf bitte bis Freitag, den 22.01.2021 in der Schule in Papierform oder digital bei der jeweiligen Klassenlehrerin abgeben.

Außerdem ist unter den Downloads ein Elternbrief unseres Niedersächsischen Kultusministers zu finden.

Viele Grüße aus der Grundschule Auf dem Berge